Veranstaltungen,
Lesungen und mehr

Veranstaltungen

Veranstaltungen 2023

Samstag,23.Dezember 2023  I  20.00-23.00 Uhr

"Not a Silent Night"

Eine nicht ganz alltägliche und zwanglose Weihnachtsfeier der
Stadt-und Schulbücherei Braunlage in Kooperation mit dem
Verein KULT Braunlage e.V.

Photographischer Jahresrückblick I Musik mit dem Duo Zweiklang
Lesungen I Getränke


Freitag, 15.Dezember 2023  I  15.00-18.00 Uhr


Adventskaffeetrinken in der Stadt-und Schulbücherei
Wir haben für euch gebacken und freuen uns auf euren Besuch



Tag der Bibliotheken 2023


Dienstag, 24.Oktober 2023  I  Ab 15.00 Uhr
unter dem Motto:

       "Prima Klima- Analog und Digital" in der Stadt-und Schulbücherei Braunlage

15.00-15.30 Uhr Bilderbuchkino  in der Bücherei

Eine Veranstaltung für Kinder ab 4 Jahren

Zum Tag der Bibliotheken gibt es das Bilderbuchkino " Der Heissbär" von Axel Fischer


15.30-16.30 Uhr:
Für die Grundschulkinder gibt es von  eine Einführung in das Programmieren unserer Bee-Bots mit  dem Thema "Was gehört in welche Tonne".

Für Kinder ab 6 Jahren


16.00 Uhr
Wir basteln in Hinblick auf die kommende Weihnachtszeit
Sterne und Tannenbäume nachhaltig aus alten Büchern.
Für Kinder von 7-99 Jahren


Für Kaffee und Kuchen ist ebenfalls gesorgt.


_________________________________________________________________________________________________________________


Dienstag, 17.Oktober 2023  I  15.00 Uhr

Märchenwoche in der Bücherei- Bilderbuchkino mit Frau Koch
"Dornröschen"

Ab ca. 15.30 basteln wir Rapunzeltürme



Samstag,30.September 2023  I  17.00 Uhr

Autorinnenlesung:

Heike Götz


Einfach losgehn! - Pilgern auf der Via Baltica 

Eintritt: 10,00 Euro

Mit Heike Götz von Usedom bis Bremen Heike Götz kennen viele NDR-Zuschauer als „die Frau mit dem Fahrrad“, wenn sie auf einer „Landpartie“ im Norden unterwegs ist. Ganz privat pilgert die Moderatorin seit Jahren mit ihrem Mann auf diversen Jakobswegen in Spanien und Deutschland. Sie mag das Unterwegssein zu Fuß und das damit verbundene Leben aus dem Rucksack. Ein besonderer Reiz hat für sie die Entdeckung ihrer Heimat - ganz langsam und mit offenem Blick - als Pilgerin. Sie ist in Grimmen in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen und lebt jetzt in Hamburg. Durch beide Städte führt die Via Baltica, ein norddeutscher Jakobsweg, der letztendlich bis nach Santiago de Compostela in Spanien führt. Heike Götz ist zwei mal die 600 km auf der Via Baltica von Usedom bis Bremen gepilgert und beschreibt den Weg authentisch und sehr persönlich. Heike Götz nimmt die Gäste durch Fotos, Erzählungen und kurze Passagen aus ihrem Buch mit auf die spannende Reise zu Fuß. 

Für alle, die unseren schönen Norden einmal von seiner stillen Seite entdecken möchten.

Die Eintrittskarten für die Lesung sind in der Stadt-und Schulbücherei Braunlage und in der Tourist-Information Braunlage erhältlich.

Kartenreservierungen unter stadtbuecherei@stadt-braunlage.de

_______________________________________________________________________________________________________________

Freitag, 15.September   I   16.00 Uhr

Autorinnenlesung: 
Corinna Stremme liest aus ihrem Buch

"Nika sucht das Ich"

Ein Buch für Kinder ab 7 Jahren und Eltern, Pädagogen und Lehrkräfte, die mit hochsensiblen Kindern arbeiten und mit Mobbing konfrontiert sind.
Freier Eintritt

Vita Corinna Stremme

Corinna Stremme ist sogenannte Hybrid-Autorin (Selfpublisherin und mit zwei Verlagen unterwegs) und leidenschaftliche Leserin. Zum Geschichtenerfinden kam sie, weil Schreiben für sie Lustgewinn und Ventil ist. Ihre ersten Texte waren Gedichte, dann ging es über Kurzgeschichten und Fachbücher zu Kindergeschichten, die erst nur für ihre eigenen Kinder gedacht waren. Eins ihrer Kinder hat einen Pflegegrad. Im Laufe der Zeit wuchs die Idee in ihr, eine Brücke für Kinder zu schaffen, die noch häufig ausgegrenzt werden. Sie steht mit ihrem Verlag, der Ideen-Stifterei, mit ihren Texten für Diversität und Inklusion, für eine Gesellschaft, die achtsam mit sich und Kindern umgeht und hofft, dass Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen in einer Welt leben und lesen, die vorurteilsfrei die Lebensrealität abbildet. Als dreifache Mutter, Lehrerin und Familiencoach stehen Kinder von jeher in ihrem Zentrum. Anderes ist für sie nicht vorstellbar.

Sie lebt mit ihren drei Kindern, ihrem Mann, Hund und Katz auf Gran Canaria.



Samstag, 17.Juni 2023  I  19.30 Uhr
Autorenlesung- Andreas Winkelmann
"Nicht ein Wort zu viel"
Thriller
«Erzähl mir eine spannende Geschichte. Sie darf fünf Wörter
haben. Sonst muss dein Freund sterben.» Was wie ein schlechter
Scherz klingt, wird grausame Wirklichkeit. Buchbloggerin Faja
traut ihren Augen nicht, als sie ihren Kollegen Claas vor sich auf
dem Bildschirm sieht: geknebelt, gefesselt, in Todesangst. Die Botschaft ist an sie persönlich gerichtet. Faja hat keine Ahnung,
warum. Oder wer dieses perfide Spiel mit ihr treibt. Doch Claas
und sie bleiben nicht die einzigen Opfer ...
Steckt ein ausgeklügelter Plan hinter der «Challenge» oder purer Wahnsinn?

_______________________________________________________________________________________________________

Samstag, 10.Juni 2023  I  12.00 Uhr

Bilderbuchkino in der Stadt-und Schulbücherei Braunlage

"Ein Fall für die Feuerwehr"

Für Kinder ab 4 Jahren


_______________________________________________________________________________________________________

Am Samstag, 01.April 2023  I  12.00 Uhr

Kamishibai in der Stadt-und Schulbücherei
"Da drüben sitzt ein Osterhas"

Für Kinder ab 3 Jahren

Um  Anmeldung unter 05520 1209 oder via Email stadtbuecherei@ stadt-braunlage.


_______________________________________________________________________________________________________

Samstag,18.März 2023  I  12.00 Uhr

Bilderbuchkino in der Stadt-und Schulbücherei Braunlage

Emilys merkwürdiger Misch-Masch-Mittwoch

von Christian Badel und Lydia Hauenschild für Kinder ab 4 Jahren


Freitag, 17.März 2023  I  19.00-23.00 Uhr

Lange Nacht der Bibliotheken- Eine Grenzenlos Magische Harry Potter Nacht

Zum ersten Mal beteiligte sich  auch die Stadt-.und Schulbücherei Braunlage am 17.März 2023 an der langen Nacht der Bibliotheken, welcheunter dem Motto grenzenlos magisch mit einer Harry Potter Nacht umgesetzt wurde.Die Leiterin, Imke Koch plante ein Konzept, bei dem sowohljunge Potterfans als auch ältere Potternerds auf ihre Kosten kamen. Wert bei dieser Konzeption wurde insbesondere auf ein Netzwerk von mehrerenBeteiligten gelegt und so waren dann auch der Kinderschutzbund Ortsverband Braunlage und Umgebung, der Verein KULT Braunlage und Christine Bähr (Mach-Art)mit von der Partie.

Um in die Hallen von Hogwarts oder in den verbotenen Wald zu gelangen, mussten sich alle interessierten Potterfans Portschlüssel besorgen. Diese konnten sie unter Nennung des Passwortes "Mimbulus Mimbeltonia" in einigen Geschäften wie der Buchhandlung Bonewitz/Florish & Blotts oder der Apotheke/ Mrs Mullpeppers bekommen.

Ab 19.00 Uhr - es warteten bereits einige Potterianer vor der Tür- konnte man über das Gleis 9 3/4 in die Bücherei gelangen.

Hier bot sich ein Blick, wie man ihn sonst nicht in der Bücherei kennt. Eine fantastische Dekoration mit schwebenden Kerzen, einem Gleis 9 3/4 mit Kofferwagen,einer Eule Hedwig und Einladungsbriefen nach Hogwarts.

Es gab Schülerpulte, an denen die Zaubereiprüfungen (ZAG) abgelegt werden konnten, welche von Prof.Mc Gonagall (Maike Switzer) abgenommen wurden. In der magische Zaubereiwerkstatt von Prof. Mc Bähr konnten Zauberstäbe feinster Art mit Feenstaub, Drachenfedern und Wunschperlen verziert werden. An allen Stationen bekamen die aktiven Kinder Münzen und konnten diese im "Honigtopf" einlösen.

Hier präsentierten die Hexen vom Kinderschutzbund (Crinna Herdam, Nynke Pool-Rokette,Nina Beckmann, Sabine Glöckler, Silke Baumann) alles was eine Potterherz begehrt.
Von Kotzpastillen über Würgzungen-Toffees und Hexenbesen, bis hin zu Heulern,Slythering Schlangen und Zischenden Wissbies war alles dabei.

Wer von der ganzen Arbeit durstig geworden war, bekam am Stand von KULT Braunlage e.V. (Steffen Heister & Rico Waldmann) entsprechende Getränke wie Giggelwasser, Butterbier, Schädelspalter oder Mrs Trelawneys Muckefuck.Auch hier herrschte reger Zulauf.

Durch den Abend führte die Büchereileiterin Imke Koch als sonderbar gut gelaunte Maulende Myrthe. Sie führte, begleitet von Hedwig ihrer Eule, die Kinder in den verbotenen Wald,in dem sich auch einige Werwölfe breit gemacht hatten und für den einen oder anderen kleinen Schreck sorgten. Am Quidditchfeld angekommen wurden die Gruppen von Ben Hooch  (Ben Rees) in Empfang genommen und mussten zunächst einen Parcours absolvieren an dessen Ende sie die Bälle zum Wurf auf die illuminierten Quidditch Tore bekamen. Auch hier bekamen die Zauberer und Hexen nach erfolgreichen Würfen Münzen, um sich im Honigtopf mit Essen einzudecken. Gut kamen hier auch Mrs Sprouts Veggie Garden (Kleingeschnittenes Gemüse)an oder die frischen Gryffindor Grapes (Weintrauben).

Am Ende des Abends konnte man sich über rund 150 Besucher, die an diesem Spektakel teilnahmen, freuen- es wurden 95 Portschlüssel abgegeben und den restlichen Teilnehmern wurde unter Nennung des Passwortes  Eintritt gewährt.Das gesamte Team öffnete zum Schluß, gegen 22.30 den Goldenen Schnatz, der kleine Irrlichter enthielt, welche an die noch Anwesenden  verteilt wurden und für einen sicheren Heimweg sorgten.

Am Montag, 30.Januar 2023  I  18.00 Uhr

Harzkrimi on Tour:

Es lesen:

Corina Klengel:Die Methode Whitechapel

Nete Seewald:Das Kunstwerk

Jürgen Moch:Harzmagie - Sogwirkungen


Am Samstag, dem 07.Januar 2023  I  12.00 Uhr

Bilderbuchkino in der Stadt-und Schulbücherei
"Das Schlittschuhrennen"

von Kate Westerlund und Eve Tharlet Für Kinder ab 4 Jahren.


Um  Anmeldung unter 05520 1209 oder via Email stadtbuecherei@ stadt-braunlage.de wird gebeten.

Der Buchflohmarkt ist ebenfalls vom05.-07.Januar aufgebaut!