stadtentwicklung

Einwohneranhörung zur Gebietsänderung


Einwohneranhörung zur Gebietsänderung gemäß § 25 NKomVG
hier: Gebietsänderung im Bereich Brunnenbachsweg

Der Rat der Stadt Braunlage hat am 31. Mai 2022 beschlossen, mit der Verwaltung des gemeindefreien Gebietes Harz - Anteil Landkreis Goslar, außerhalb des Nationalparks Harz einen Gebietsänderungsvertrag abzuschließen .

Ziel dieses Vertrages soll es sein, ein Flurstück am südlichen Rand des bisherigen Gemeindegebietes im Ortsteil Braunlage, in das Gebiet der Stadt Braunlage einzugemeinden .

Das betroffene Flurstück (Gemarkung Braunlage , Forst, Flur 2 Flurstück 31/45) mit 39.069 m2  ist auf der beigefügten Karte dargestellt.

Im Zuge der Anhörung der Einwohnerinnen und Einwohner von Braunlage besteht die Möglichkeit, sich innerhalb eines Monats (bis zum 01. September 2022) zu dem Vorhaben zum äußern.

Anregungen, Hinweise und Bedenken sind schriftlich oder zur Niederschrift zu richten an: Stadt Braunlage, Der Bürgermeister, Herzog-Johann-Albrecht-Straße 2, 38700 Braunlage, stadt@stadt-braunlage.de

 

38700 Braunlage, den 01. August 2022

gez. Langer

Gebietsabgrenzung